„Helden machen Helden"

Zu Gast an der Integrativen Realschule Plus in Vallendar

Die ersten Übungen mit dem Stabhochsprung-Stab!

Die IHK unterstützt mit der Entsendung der Sportstars die Berufsorientierungskonzepte an den Schulen. Schüler der Abgangsklassen können sich durch besondere Leistungen einen Teilnahmeplatz in den Sport-Workshops sichern, oder werden von den Schulen dazu ausgewählt. Unternehmen suchen interessierte Nachwuchskräfte mit belastbaren Charaktereigenschaften. Schulabgänger im Übergang zum Beruf suchen nicht nur Informationen, sondern auch persönliche Ansprache und Begleitung. Deshalb ist Sport und Berufsorientierung eine Super-Kombination!

Werte eines Leistungssportlers

Die IHK-Koblenz hat gemeinsam mit dem Pädagogischen Landesinstitut ein Format für die Berufsorientierung entwickelt, das in dieser Form bundesweit einzigartig ist. Ein Team aus Spitzenathleten gastiert im Rahmen der Tage der Berufs- und Studienorientierung an den Schulen und nutzt die vorhandenen Sportanlagen für Workshops mit den Abgangsklassen.

In den Workshops vermitteln wir Spitzensportler Teamfähigkeit, Anstrengungsbereitschaft, Disziplin und viele andere Werte, die uns zum Sieg und auf das Podest ganz nach oben tragen.

Das Team von der IHK-Koblenz

Die Schulen leisten einen wichtigen Beitrag für ihre wirkungsvolle BO-Arbeit, indem sie regionalen Ausbildungsbetrieben ermöglichen, die Berufe in Workshops vorzustellen. Die Schüler haben so die unmittelbare Erfahrungsqualität und die Betriebe die Möglichkeit, Talente zu rekrutieren.

Zur Vorbereitung sollte an den mitwirkenden Schulen im Rahmen des Tages der Berufs- und Studienorientierung Informationen über Studienwahlmöglichkeiten gegeben und über Karrierechancen und Weiterbildungsperspektiven im dualen System informiert werden.


In 4 Gruppen á 60min wurden die Schülerinnen & Schüler aufgeteilt. Jeder Schüler konnte sich selbst für einen Workshop einwählen. Umso mehr freute es mich, dass so viele Schülerinnen & Schüler die Neugier und den Mut hatten einmal bei mir das Stabhochspringen auszuprobieren. Aller Anfang ist schwer! Wie war das nochmal mit der richtigen Stabhaltung und Trageweise und welches ist das richtige Absprungbein?

„Vielen Dank an die Unterstützung durch die IHK Koblenz mit dem tollen Projekt "Helden machen Helden" und auch ein herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler für Eure Aufmerksamkeit und für Euren Elan, den ihr bei meinem Training gezeigt habt!"

Ja, wir waren erfinderisch und haben etwas improvisiert, aber eine kleine Flug-Show mit Anlauf, Absprung, Drehung zum Stab und Lattenüberquerung hat jede Schülerin & jeder Schüler, der sich bei meinem Workshop eingewählt hat mit Bravour dargeboten.

Schulen können sich für die Sportstars bewerben! Das Projekt "Helden machen Helden" mit den aktuellen & ehemaligen Spitzensportlern sind bis zu vier mal im Jahr unterwegs. Interessierte Schulen, Unternehmen, Arbeitskreise Schule/Wirtschaft oder WfG`s wenden sich bitte an die Projektverantwortliche Susanne Baltes von der IHK Koblenz (Tel: 0261/106281 oder Mail: baltes@koblenz.ihk.de)

Ein erfolgreicher Tag ist zu Ende gegangen

Ich freue mich auf ein spannendes Projekt an Ihrer Schule!